Hourglass Ambient Lighting Edit – Unlocked Palette

hourglass-lighting-edit-unlocked-palette

Weihnachtszeit ist Funkelzeit. Getreu dieses Mottos bringen viele Marken jedes Jahr Beauty-Juwelen in Form von exklusiven Holiday-Editions auf den Markt, die doch immer recht begehrt sind. So auch die Luxus-Marke Hourglass, die alle Beauty-Addicts meist schon im Herbst mit Ihren Holiday-Paletten beglückt.

In diesem Jahr launchte die amerikanische Brand gleich mehrere Produkte in ihrer Holiday-Collection, unter anderem die Ambient Lighting Edit Volume 4 Palette und eben auch die Ambient Lighting Edit Unlocked Palette. Ich habe mich für Letztere entschieden, nicht zuletzt, weil mir das Packaging der Volume 4 Palette gar nicht zusagt.

Die Holiday-Palette enthält zwei Finishing Powders (Soft Light & Filtered Light), einen Bronzer (Golden Bronze Light), zwei Blushes (Nude Glow & Mood Flush) sowie einen Highlighter (Champagne Strobe Light). Für viele mag entscheidend sein, dass es sich hierbei um neue Farben handelt und nicht um Nuancen, die bereits im Standardsortiment erhältlich sind, so wie es in den letzten Jahren der Fall war.

hourglass-lighting-edit-unlocked-palette

Facts:

  • Preis: zwischen 75€ und 81€
  • Sechs neue Shades: 2x Puder, 1x Bronzer, 2x Blush, 1x Highlighter
  • vegan und tierversuchsfrei
  • limitiert

Wenn ihr mir auf Instagram oder Youtube folgt wisst ihr vielleicht, dass ich die Hourglass Puder liebe! Sie verleihen einen wunderschönen Glow, ganz ohne zu glitzern. Viele von ihnen machen sich deshalb auch super als Highlighter.

Momentan verwende ich die Farbe Mood Light nahezu täglich, mit einem großen Pinsel ins Gesicht gestäubt als Setting Puder und mit einem Highlighterpinsel punktuell aufgetragen als Highlighter. Für mich gibt es derzeit tatsächlich keinen natürlicher wirkenden Highlighter. Falls ihr einen kennt, lasst es mich wissen – den muss ich testen!

Zurück zur Palette:

Als ich zum ersten Mal mit meinen Fingern in den Pfännchen herumrührte, war es bereits dunkel und mein Schreibtischlicht strahlte grell auf die Swatches. Und ich muss gestehen: ich konnte meine Enttäuschung nur schwer verbergen. Bis auf den Swatch von Mood Flush waren in allen anderen Schimmerpartikel zu erkennen. Mein Beauty-Herz zerbrach für einen kleinen Moment.

Aber machen wir es nicht dramatischer, als es ist: im Tageslicht sah die Welt schon wieder anders aus und von Schimmerpartikeln ist keine Spur! Gewohnte Hourglass Qualität durch und durch: Ein wahnsinnig schöner Sheen, sehr fein gemahlenen Puder. Lediglich der tatsächlich als Highlighter deklarierte Highlighter „Champagne Strobe Light“ setzt sich durch seinen Metallic-Effekt ein wenig von den anderen, super natürlichen Finishes ab. Alle Nuancen lassen sich wunderbar verblenden und geben eurer Haut ein „gefiltertes“ Finish! Und dass die Palette auch optisch ein Highlight ist, seht ihr ja anhand der Bilder.

hourglass-lighting-edit-unlocked-palette

hourglass-lighting-edit-unlocked-palette

Das Puder „Filtered Light“ ist verhältnismäßig dunkel und für mich tatsächlich eher Bronzer als Puder. Falls ihr also auch eher zu den Menschen mit einem helleren Hautton gehört, dann macht eine Zweckentfremdung für euch sicher auch Sinn.

Jetzt gibt es vielleicht einige unter euch, die sich irgendwie einreden müssen, dass sie die Palette wirklich nicht brauchen. Na gut, ich helfe, wo ich kann:

Erst einmal das Offensichtliche: Die Pfännchen der Hourglass Holiday Palette sind ziemlich klein. Wenn ihr eher der Typ seid, der schnell durch die Farben swirlt, dann kann es durchaus passieren, dass ihr auch die Puder aus den Nachbar-Pfännchen auf eurem Pinsel habt.

Und die Tatsache der Mini-Pfännchen spielt auch in meinen nächsten Punkt ein: Preislich gesehen bietet die Ambient Lighting Edit Unlocked Palette nicht unbedingt einen Value. Klar, wenn ihr jemand wie ich seid, viel testet und ewig braucht, bis das berühmt-berüchtigte „Hit the Pan-Erlebnis“ eintritt, dann ist es natürlich sinnvoller und auch günstiger, wenn ihr die Palette kauft, anstatt euch alle Puder in Originalgröße zuzulegen.

Wenn euch allerdings nur ein oder zwei Farben aus der Palette ansprechen und ihr Produkte tatsächlich so lange verwendet, bis sie aufgebraucht sind, dann lohnt sich der Kauf der Hourglass Palette für euch vielleicht nicht unbedingt. Hier wird im Verhältnis nämlich ziemlich wenig Produkt für einen ziemlich hohen Preis angeboten.

hourglass-lighting-edit-unlocked-palette

Wer sollte mal einen Blick auf die Hourglass Palette werfen?

Wenn ihr noch keine Hourglass Produkte getestet habt, ist die Palette eine wunderbare Möglichkeit, um Puder, Blush, Bronzer und Highlighter auszuprobieren, ohne sich für eine Produktsparte entscheiden zu müssen.

Ihr seid bereits Fan der Marke? Dann ist die Palette etwas für euch, wenn ihr die neuen Farben ausprobieren oder euch ein kleines Stück Luxus gönnen wollt.

Die Farben der Palette werden wohl am besten bei hellen bis mittleren Hauttypen zur Geltung kommen.

Tolle Swatches könnt ihr euch übrigens hier ansehen.

Was haltet ihr von der Ambient Lighting Edit Unlocked Palette?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.