Outfit: Puffer Jacket mit weiter Hose – Stilregeln brechen

Outfit_Puffer_Jacket_Stylewritten

Trend-Piece Puffer Jacket

Was vor einiger Zeit eher aus praktikablen Gründen und nur bei Minusgraden aus der Garderobe hervorgekramt wurde, ist spätestens seit diesem Jahr aus keinem Winter-Look mehr wegzudenken: Die Rede ist von ultra-stylishen Puffer Jackets. Sie halten nicht nur warm, sondern sind auch in modischer Hinsicht echte Hotties. Warum? Weil sie sich super vielfältig kombinieren lassen und zu jedem Anlass ein echtes Statement sind.

Outfit_Puffer_Jacke_Stylewritten

Outfit_Puffer_Jacke_Stylewritten_14

Stilregeln brechen

Vor allem sportlich gestylt sieht man die dicken Jacken häufig. Was ich an anderen super finde, mag ich an mir selbst aber leider gar nicht. Deshalb habe ich beschlossen, die Stilregel „oben voluminös, unten schmal“ über Bord zu werfen und die Daunenjacke einfach zu einer weiten Hose und Stiefeletten zu kombinieren.

How to style: Puffer Jackets

Denn wie sagt man so schön: Regeln sind da, um gebrochen zu werden. Na gut, ehrlicherweise gehöre ich zu der langweiligen Sorte Mensch, die sich gerne an Regeln hält. Ich meine, würde die Welt nicht im Chaos versinken, wenn jeder tun und lassen würde, was er wollte? Die Missachtung von Stilregeln hat glücklicherweise keine Auswirkungen von derartigem Ausmaß, weshalb ich sie guten Gewissens hinter mir lassen konnte. Um den Look noch ein bisschen aufzuwerten, habe ich mich für eine Kombination mit einer Belt-Bag in Kroko-Optik entschieden, die, wie ich finde, nicht nur super aussieht, sondern auch wahnsinnig praktisch ist.

Outfit_Puffer_Jacke_Stylewritten

Outfit_Puffer_Jacke_Stylewritten

Puffer Jacket: Uniqlo, ähnliche hier oder hier

Pullover: Mango, ähnlicher hier

Kette: Celine

Belt-Bag: Mango, hier

Hose: Mango, ähnliche hier

Schuhe: Onygo, ähnliche hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.